Mosher Matters #4: Jessie Sanchez

Mosher Matters with Jessie Sanchez

Wir sind zurück mit einer weiteren "Mosher Matters" -Kolumne, diesmal mit Jessie Sanchez. Jessie ist ein vielbeschäftigter Mann, der in Bands wie Bonded by Blood, Warbringer, Others und sogar Fear Factory spielt. Es muss auch gesagt werden, dass er einer der ersten in internationalen Bands war, der ein Mosher-Shirt auf der Bühne trug - danke, Jessie! Lernen wir ihn etwas besser kennen ...

Erzähl uns etwas über dich. Woher kommst du und wo bist du aufgewachsen? Wann hast du angefangen Bass zu spielen? War das dein erstes Instrument?t?

Ich bin im Nordosten von Los Angeles geboren und aufgewachsen. Aufgewachsen im Glassel Park, zur Schule in Eagle Rock gegangen, aber jetzt lebe ich im Highland Park. Als Kind wollte ich immer Gitarrenunterricht nehmen, aber meine Eltern haben mich stattdessen in den Trompetenunterricht eingeschrieben. Als ich schließlich zur High School ging, waren die meisten meiner Freunde bereits Musiker, also waren sie die ersten, die mir beibrachten, wie ein Gitarrenhals funktioniert. Mit 16 Jahren schnell zu mir: Eine Gruppe von Freunden brauchte zu dieser Zeit einen Bassisten für ihre Band, daher wurden mir ein paar Coverversionen am Bass beigebracht, und das war sehr natürlich. Ich denke, ein Grund dafür ist, dass ich mit viel basslastiger Musik aufgewachsen bin(Motown Klassiker,Erde, Wind und Feuer,James Brownusw. danke an meinen Vater.

Wir hatten auf Shows große Probleme, weil wir unsere Schlagzeug-Becken mit Benzin übergossen und sie dann in Brand gesteckt hatten und so viel Ausrüstung kaputt gemacht hatten, wie wir uns damals mit unseren Teilzeitjobs leisten konnten.

Wann und wie war dein erster Kontakt mit der Metallkultur

Ich bin mit Radio aufgewachsen, also kam meine erste Begegnung mit einem Rock-Subgenre von irgendetwas, was gerade lief.Metallica,Marilyn Manson,Korn,Rob Zombie,Rammstein,Alice in Kettenusw., was auch immer zu der Zeit im Radio war. Eines Tages in der Highschool fragte mich ein Kumpel, ob ich eine CD wollte, die er gerade wegwerfen würde. Dieses Kind war kein großer Metallkopf, also war es nichts für ihn, diese CD wegzuwerfen. Diese CD stellte sich herausMegadeth's "Countdown bis zum Aussterben". Ich wusste nichts über die Band, aber als ich diese CD hörte, veränderte sich mein Leben für immer. Bald darauf kaufte ich jedenMegadeth CD, die wiederum ein Tor zu vielen anderen großartigen Thrash-Bands wurde.

Jessie Sanchez with Fear Factory

Wann hast du dich für deine erste Band entschieden? Wie ist das passiert?n?

Es kam alles ziemlich schnell. Meine Freunde brauchten einen Bassisten, als ich 16 war, also brachten sie mir Cover bei. Das langweilte mich bald und ich fing an, meine eigenen Sachen zu schreiben. Meine erste echte persönliche Band wurde gerufenStromschlag Gefahr, und ich spielte Bass und Lead-Gesang. Wir hatten auf Shows große Probleme, weil wir unsere Schlagzeug-Becken mit Benzin übergossen und sie dann in Brand gesteckt hatten und so viel Ausrüstung kaputt gemacht hatten, wie wir uns damals mit unseren Teilzeitjobs leisten konnten. Wir sind in eine Handvoll Kämpfe der Bands eingetreten und haben jeden einzelnen gewonnen. Das war ein stolzer Moment meiner Teenagerjahre.

Eines Tages, als wir in Indien waren, machten Dino und ich einen kurzen Spaziergang vor dem Hotel. Innerhalb der ersten Minute nahm ein Vogel eine fette Scheiße auf meine Brust. Ich erinnere mich an das Gefühl der nassen Scheißflüssigkeiten, die durch mein Hemd auf meine Brust sickerten. Diese indischen Vögel ficken nicht herum.

 

Was waren bisher die Höhepunkte Ihrer Karriere??

Die Möglichkeit, aufgrund meines Instruments zu reisen, ist eine meiner größten persönlichen Errungenschaften. Ich komme nicht aus viel Geld, also könnte ich ohne die Hilfe meines Instruments nicht so viel reisen wie ich. Meine erste Tour mit 23 Jahren zu haben und vom Sunset Strip für 50 Personen an einem guten Abend zum Wacken Open Air Festival auf 50.000 Personen zu gehen, ist ein Highlight. Jede Tour ist eine Lernerfahrung und jeder reisende Musiker, den ich getroffen habe, hat eine Geschichte und Weisheit zu bieten, wenn Sie bereit sind, zuzuhören und zu lernen..

Jessie Sanchez with Others

Hatte jemals einen peinlichen Moment auf der Bühne Was ist das Schlimmste auf lustige Weiseay)?

Zum Glück habe ich nicht zu viele peinliche Momente auf der Bühne. Nur eines fällt mir ein, dass ich einmal auf unseren dritten Song bei einer Show irgendwo in Frankreich mit gefallen binDurch Blut verbunden. Ich vermisste irgendwie meinen Stand auf dem Monitor, rutschte aus und fiel zu Boden, stand aber sehr schnell auf, so dass die meisten Leute es nicht bemerkten.

Was hörst du außer Metal gerne? Irgendwelche schuldigen Freudens”?

Ich versuche, musikalisch ziemlich rund zu bleiben, also höre ich mir eine breite Palette von Sachen an. Jeder, der mit mir reist, weiß, dass ich Oldies, Funk, Reggae, spanische Musik, Country, alten Hip-Hop mag. Ich höre auch gerne viel Stand-up-Comedy.

Jessie Sanchez with Warbringer

Wie lebt man heutzutage von Musik?

Ich versuche, mit so vielen Bands wie möglich beschäftigt zu bleiben, aber wenn ich jemals Ausfallzeiten habe, versuche ich, Nebenbeschäftigung zu finden. Ich bin auch ein fortlaufender Filmstudent, daher plane ich, in naher Zukunft viel mehr filmbezogene Arbeiten zu machen.

Jessie Sanchez with Mosher! 2014

Wie war es, den Gig mit Fear Factory zu landen? Du bist mit ihnen auf Tour gereist, muss eine tolle Zeit gewesen sein! Ich habe coole Geschichten zum Teilene?

Es war definitiv einer der besten Höhepunkte meiner bisherigen Karriere. Dino und ich haben uns vor einigen Jahren bei einem getroffenDurch Blut verbunden Show, und wir blieben immer in Kontakt, also wenn sie für einige Daten ein Ausfüllen brauchten, dachte er daran. Ich habe vorgesprochen und den Teil bekommen, der einer meiner stolzesten Tage war. Wenn es um die Shows geht, muss ich sagen, dass es eine ruhige Erfahrung war, mit ihnen nach China und Indien zu reisen. Sie haben einige wirklich großartige Fans auf der ganzen Welt und sie haben der Band immer das Gefühl gegeben zu Hause zu sein. Hier eine kurze Geschichte: Eines Tages, als wir in Indien waren, machten Dino und ich einen kurzen Spaziergang vor dem Hotel. Innerhalb der ersten Minute nahm ein Vogel eine fette Scheiße auf meine Brust. Ich erinnere mich an das Gefühl der nassen Scheißflüssigkeiten, die durch mein Hemd auf meine Brust sickerten. Diese indischen Vögel ficken nicht herum.

Wir kennen dich in einer Rock'n'Roll-Band namens Others und du hast Motorboat gespielt. Erzählen Sie uns von dieser Erfahrung!e!

All diese Rock Cruises fühlen sich immer wie ein modernes Piratenschiff an. Nur ein Haufen langhaariger Krimineller, die trinken, die Hölle erwecken und eine gute Zeit haben. Wie kannst du es nicht lieben? Das gleiche Boot teilen und mit dir inszenieren Motörhead war eine große Ehre zusammen mit all den anderen großartigen Bands auf der Rechnung.Motörhead war eine andere dieser Bands, die eine große Rolle in meinem Einfluss spielten, als ich Musik aufnahm und ich hätte nie gedacht, dass ich die Gelegenheit bekommen würde, so eng mit diesem Camp zusammenzuarbeiten. Wirklich aufregend und demütigend.

Andere hat in letzter Zeit viel Fahrt aufgenommen und es ist wirklich cool zu sehen, wie es langsam zu einer Fangemeinde wird. Die Leute haben unseren Sound mit verglichenMotörhead trifftIggy und die Handlanger trifftDie Türen trifftNirwana. Es ist schwer zu beschreiben. Es ist ein Projekt, bei dem es keine Grenzen gibt, wenn man musikalisch erforscht.

Bonded by Blood ist derzeit in der Warteschleife und Sie sind als Bassist für Warbringer eingestiegen. Wie war die letzte Tour mit Terminen mit Enforcer, Cauldron, Exmortus usw.c)?

Es war großartig, wieder auf die Straße zu gehen. Ich war mit den Jungs in befreundetWarbringer seit etwa 2010 und wir haben uns immer gut verstanden. Bass spielen und mit ihnen reisen hat viel Spaß gemacht. Alle Bands der letzten Tour brachten etwas musikalisch Einzigartiges auf den Tisch, was zu einem großartigen Reisepaket führte. Es war auch ein schönes Wiedersehen, um neben diesen verrückten Shred Heads zu tourenExmortus wieder mit wem ich in der Vergangenheit auch zusammen gespielt habeDurch Blut verbunden.

Irgendwelche Pläne für jetzt Was ist mit der Zukunft??

Mehr Jammen, mehr Kichern, mehr Schreiben, mehr Leben, mehr Sehen, mehr Essen, mehr Lachen, mehr Sein. Vielen Dank!

DankenSie, Jessie! Wir wünschen Ihnen viel Glück auf der Welt.
Vielen Dank, dass Sie seit dem ersten Tag ein Mosher-Unterstützer sind!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen